Meine vielseitigen beruflichen Kompetenzen und Fähigkeiten sowie die Arbeit mit und für Menschen sind mir für meinen politischen Start eine wertvolle Hilfe.

Meine berufliche Laufbahn ist durch viele unterschiedliche Stationen innerhalb der Deutsche Bahn AG geprägt. So war ich viele Jahre in verschiedenen Positionen der S-Bahn Berlin GmbH im Bereich Marketing und ebenfalls in abwechselnden Arbeitsbereichen der DB JobService GmbH, einem DB-internen Personaldienstleister, tätig.

Derzeit bin ich in der Konzernleitung als Experte für Personalprozesse tätig.

Im Rahmen der Tätigkeit für die DB JobService GmbH engagierte ich mich in der Initiative für Beschäftigung!. Hier arbeitete ich mit Vertreterinnen und Vertretern führender deutscher Unternehmen an Initiativen, um den Wandel der Berufswelt zu gestalten. So bereiteten wir im Rahmen des InnovationLabs „Talente finden und binden“ die Grundlagen für einen Lernprozess, in welchem Unternehmen und Arbeitsmarktakteure wirksame und praxisorientierte Handlungshilfen entwickeln, die zeitgemäße Rekrutierungsstrategien ermöglichen und Unternehmen unterstützen, Mitarbeitende erfolgreich an ihr Unternehmen zu binden.  

Schwerpunkt der konzerninternen Arbeit war die Mitwirkung an der Umsetzung und Weiterentwicklung der Beschäftigungssicherung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DB-Konzerns. 

Aber auch das Thema „Berufliche Perspektiven für Schulabgängerinnen und Schulabgänger“ prägten meine Tätigkeit. So koordinierte ich ein Team aus Kolleginnen und Kollegen, die im Rahmen einer Schulkooperation und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern Schülerinnen und Schüler  

auf ihrem Weg in das Berufsleben begleiteten. 

 

Die Erfahrungen aus dieser Arbeit möchte ich gerne in mein politisches Engagement mit einbringen.

Für diese Ziele stehe ich daher ein:

  • Ausbau von Angeboten für Schüler*innen zur Berufsfindung in Kooperations- und Patenschaftsmodellen mit Unternehmen des Bezirkes
  • Digitalisierung an Schulen verbessern: Breitbandausbau, Laptops für alle Schüler*innen, gezielte Fortbildungen für Lehrkräfte u.v.m.       
  • Für eine einheitliche, integrierte S-Bahn, die Betrieb und Wartung unter einem Dach vereinigt, den qualitativen ÖPNV stärkt, Arbeitsplätze sichert sowie hohe Arbeits- & Sozialstandards hält
  • Verbesserung der Infrastruktur, insbesondere des Nahverkehrs 
  • Förderung alternativer Mobilitätsangebote insbesondere der Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobilität